Login
 

Teil 2/4 – Unser Haus-Rezept für:

Dein neues Terassendach
(Montage Holzbausatz)

Mit dem Terrassendachbausatz KATTO erhälst du dazu passend einen komplett abgebundenen Bausatz aus Leimholz mit Holzverbindungen in traditioneller Zimmermannsqualität. In diesem Teil der Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt wie die einfache Montage des Holzbausatzes funktioniert.

Benötigte Werkzeuge zur Montage des Holzbausatzes:

  • Messwerkzeug, Wasserwaage und Zimmermannswinkel 
  • Einen Akkuschrauber mit geeigneten Bits und eine (Schlag-)Bohrmaschine mit den entsprechenden Holz- und Betonbohrern 
  • Einen Hammer zum Einschlagen der Holznägel 
  • Mehrere große Schraubzwingen zum zeitweisen Fixieren der Hilfskonstruktion 
  • Eine Holzsäge für baulich bedingte Nacharbeiten 
  • Mehrere ausreichend lange Dachlatten für die Fixierung der Bauteile während des Aushärtens (Stützspreizen) 

Für die Montage des KATTO-Terrassendachs werden mindestens zwei Personen benötigt.

Pläne und Fachbegriffe:

Aufbauplan

Fundamentplan / Grundriss

Schritt-für-Schritt Anleitung
1

Kopfbänder fixieren

Dieser Montageschritt erfolgt im Liegen, entweder auf Böcken oder auf einer ebenen, sauberen Fläche.

Die Kopfbänder werden in die vorderen Pfosten eingesteckt und mit den mitgelieferten Holznägeln fixiert. Danach wird die Fußpfette auf die Pfosten und Kopfbänder aufgesteckt und ebenfalls mit den Holznägeln fest verbunden.

Beim Einschlagen der Holznägel ist darauf zu achten, dass diese in der Flucht der Bohrung liegen. Beim Verkanten im Bohrloch kann es ansonsten zu Materialausbrüchen auf der Rückseite kommen. Bei der Montage ist auf Formschlüssigkeit zu achten, auch sollten alle Winkel überprüft werden.

2

H-Anker befestigen

Jetzt werden die H-Anker an den Pfostenenden befestigt (empfohlen werden Tellerkopfschrauben mit Zulassung – Ø8 x 80 mm). Es ist darauf zu achten, dass der H-Anker nicht direkt am Ende anliegt, sondern ca. 1 cm Abstand hält. Durch diesen Abstand wird Staunässe am Hirnholz vermieden.

  • Erstelle die Fundamentlöcher nach den Vorgaben aus der Abbildung.
  • Wenn du die Terrassendachoption mit Wandpfosten gewählt hast, befestige jetzt auch die H-Anker an den mitgelieferten Wandpfosten.
  • Verbinde die Wandpfosten mit der Wandpfette mittels der Holznägel.
3

Wandpfosten platzieren

Stelle die Pfosten mit den H-Ankern in die vorbereiteten Fundamentlöcher.

  • Mit Hilfe der Dachlatten oder Schalungsstützen wird die Wandpfette auf die korrekte Höhe gebracht. Dann werden die H-Anker in den Beton eingegossen.
  • Wenn du die Option ohne Wandpfosten gewählt hast, befestige jetzt die Wandpfette mit einem für deine Fassade geeigneten Befestigungssystem.

4

Fußpfette und Seitensparren montieren

Stelle das vorher zusammengesteckte Bauteil aus Pfosten, Kopfbändern und Fußpfette in die vorbereiteten Fundamentlöcher.

  • Die Höhe der Unterkante der Fußpfette sollte 221 cm betragen (inkl. 1 cm Luft am H-Anker). Diese wird jetzt mit Hilfe der Dachlatten und Schraubzwingen oder mit Hilfe von Schalungsstützen auf die richtige Höhe gebracht. Mittels Wasserwaage sollte der senkrechte Verbau der Pfosten geprüft werden und die Waage der Fußpfette.
  • Für den richtigen Abstand zwischen Wand- und Fußpfette werden jetzt die beiden Seitensparren aufgelegt und mit dem beigelegten Befestigungsmaterial (hinten Ø6 x 160 mm und vorne Ø8 x 260 mm) fixiert.
  • Überprüfen Sie die Winkligkeit der Konstruktion, indem Sie die Diagonalen messen, sind beide gleich, ist die Gesamtkonstruktion im rechten Winkel.
  • Wenn alle Abstände und Höhen richtig eingestellt und alle Pfosten senkrecht ausgerichtet sind, können auch die H-Anker der Posten der Fußpfette einbetoniert werden.

Mit der weiteren Montage sollte gewartet werden, bis die Fundamente ausgehärtet sind.

5

Sparren einlegen

Jetzt werden die restlichen Sparren in die Schwalbenschwanzverbindungen eingelegt.

6

Verschrauben

Zum Schluss werden die Sparren an der Fußpfette mit den richtigen Abständen mit den Sparrenschrauben verschraubt.

Du hast die Montage des Holzbausatzes abgeschlossen!

Dies ist Teil 2 von 4 der Montageanleitung für dein neues KATTO-Terrassendach. Im nächsten Teil folgt die Montage der Bedachung. Wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Schrauben und dass das Rezept perfekt gelingt!

Weiter zu Teil 3 »

Du musst dich einloggen um deine Merkliste nutzen zu können
 
Hast du Fragen?
Popup schließen