Login
 

Teil 4/4 – Unser Haus-Rezept für:

Dein neues Terassendach
(Montage Rinnenset)

Damit du perfekt für alle Wetter gerüstet bist, enthält der Terrassendachbausatz KATTO auch ein Dachrinnenset inklusive Fallrohr. Dieses ist in PVC oder Aluminium erhältlich. In diesem Teil der Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt wie die einfache Montage des Rinnensets funktioniert.

Benötigte Werkzeuge zur Montage des Rinnensets:

  • Messwerkzeug, Wasserwaage und Zimmermannswinkel 
  • Einen Akkuschrauber mit geeigneten Bits und eine (Schlag-)Bohrmaschine mit den entsprechenden Holz- und Betonbohrern 
  • Eine Eisensäge zum Zuschneiden der Aluminiumprofile
  • Eine geeignete Lochsäge für Ablaufbohrung in der Regenrinne

Rinnenset Bestandteile

Schritt-für-Schritt Anleitung
1

Die PVC-Regenrinne wird mit den Stirnbrett-Rinnenhaltern, welche vor die Sparrenenden geschraubt werden, am Dach befestigt. Die Rinne sollte in Waage montiert werden, es wird kein Gefälle benötigt.

  • Auf Höhe des einen Pfostens wird ein Ø 60 mm Loch in die Rinne gebohrt/geschnitten und dar-über der Ablaufstutzen geklickt.
  • Rechts und links werden die Endstücke aufgeschoben.
  • Die Clip-Rohrschellen werden am Pfosten angeschraubt.
  • Mit Hilfe der Rohrbögen wird das Regenfallrohr so ausgerichtet, dass es parallel zum Pfosten in die Rohrschellen eingeklickt werden kann. Rohrbögen und Fallrohr werden nur lose zusammen-gesteckt, um die Ausdehnung zu gewährleisten.
2

Bei Verwendung der Aluminium-Dachrinne wurde diese bereits vor der Montage der Bedachung an den Sparren befestigt.

3
  • Jetzt wird sie mit den Endkappen verschlossen und mit Silikon abgedichtet.
  • Es wird ein Ø 70 mm Loch auf der Höhe eines Pfostens in die Alu-Rinne gebohrt.
  • Mit Hilfe des Rinnenstutzens inkl. Kunststoffmanschette wird die Rinne mit den Rohrbögen und dem Fallrohr verbunden.
  • Das Fallrohr wir mit den Alu-Rohrschellen am Pfosten befestigt.

Du hast die Montage des Rinnensets abgeschlossen!

Dies ist Teil 4 von 4 der Montageanleitung für dein neues KATTO-Terrassendach. Wir wünschen viel Spaß beim Schrauben und Aufbauen und dass das Rezept perfekt gelingt!

Du musst dich einloggen um deine Merkliste nutzen zu können
 
Hast du Fragen?
Popup schließen